News

Lockerung des Besuchsverbotes

News zur Coronavirus-Situation (Stand Montag, 25. Mai 2020, 18.30 Uhr) 

Das bisherige Besuchsverbot wird durch ein kontrolliertes Besuchsrecht ersetzt

 

Der Kanton hat per 25. Mai 2020 verfügt, dass Besuche in den Alterszentren unter strengen Auflagen per sofort möglich sind. Die wichtigsten Details für Besuche im Marienheim sind:
• Es gibt von Montag bis Sonntag jeweils am Nachmittag 5 mögliche Termine à 30 Minuten, welche im Hombergsaal stattfinden.
• Besuchswünsche müssen der Administration zu Bürozeiten telefonisch gemeldet werden. Die Termine werden bestätigt. Spontanbesuche sind nicht möglich.
• Besuche auf den Abteilungen sind weiterhin nicht möglich. Die Heimleitung entscheidet über Ausnahmen.
• Alle Besucher müssen sich im Marienheim mit Namen, Vorname, Adresse und Telefonnummer registrieren.

Alle Details sind in unserem internen Besucherkonzept und in der Verfügung des Kantons ersichtlich.

Alle vom BAG kommunizierten Massnahmen müssen weiterhin eingehalten werden.

  • Abstand halten 
  • Regelmässig- und gründlich Hände waschen, anschliessend desinfizieren
  • Händeschütteln vermeiden
  • In Armbeuge husten oder niessen
  • Bei Fieber oder Husten auf einen Besuch verzichten und zu Hause bleiben
Diese Massnahmen gelten auch für den privaten Bereich.

Wir danken Ihnen im Namen unserer Bewohner und Mitarbeitenden für Ihre Mithilfe und "bleiben Sie gesund".

Liebe Grüsse

Ihr Marienheim Team