News



AKTUELL - Besuchsmöglichkeit um eine Woche verschoben

Aufgrund von personellen Engpässen, welche in den letzten Tagen entstanden sind, müssen wir die Möglichkeit für Heimbewohnerbesuche um eine Woche verschieben und neu auf den Montag, 30. November 2020 legen. So können wir sicher stellen, dass die Pflege und Betreuung unserer Heimbewohner, bei welchen am Donnerstag, 19. November 2020 die Quarantäne/Isolation aufgehoben wurde,  in den nächsten Tagen ruhig und geordnet von statten gehen kann.

Im Namen aller Heimbewohner und Mitarbeitenden danken wir Ihnen für das Verständnis.

Freundliche Grüsse und bleiben Sie gesund.

Ihr Marienheim Team 

Fr, 20.11.2020



Besuche ab dem 23. November 2020 wieder möglich

News zur Coronavirus-Situation (Stand Mittwoch, 18. November 2020, ) 

Besuche ab Montag, 23. November 2020 wieder möglich

Besuche sind ab Montag, 23. November 2020 wieder unter folgenden Auflagen möglich:

·Besuche müssen zwingend am Vortag im Voraus zwischen 09.00 und 11.00 sowie 13.30 und 17.00 Uhr telefonisch angemeldet
werden. Nach 17.00 Uhr können keine Anmeldungen mehr entgegengenommen werden.
·Der Besuch muss zwingend zwischen 14.00 und 17.00 Uhr stattfinden und darf nicht länger als 30 Minuten dauern.
·Die Besuche sind auf max. 2 Personen am Tag pro Heimbewohner beschränkt (Ehepaare oder Partnerschaften werden als 1 Person angeschaut).
·Die Besuche finden ausschliesslich in der zugeordneten Besucherzonen statt (Café M und Saal). Die Heimbewohner werden von
den Mitarbeitenden der Pflege zu den jeweiligen Besuchern gebracht und auch wieder zurückbegleitet.
·Konsumationen und Pic-Nic während des Besuches sind nicht gestattet.
·Auf dem ganzen Areal des Alterszentrums (innen und aussen) herrscht Maskenpflicht. Besucher bringen ihre Maske selbst mit. Für
Besuche, bei welchen die Maske eine Kommunikation erschwert, stehen Plexiglas-Scheiben zur Verfügung. Bitte informieren Sie sich bei Bedarf bei der Aufsichtsperson.
·Sich auf dem Areal des Alterszentrums aufhaltende Besucher haben zu allen Heimbewohnern jederzeit einen Abstand von 1.5
Meter einzuhalten und die Hygienerichtlinien strikte zu befolgen. Der Aufenthalt in allen anderen Räumlichkeiten des Alterszentrums ist nicht gestattet.
·Beim Eintritt- und Austritt ins Marienheim sind die Hände zu desinfizieren.
·Zwecks Rückverfolgbarkeit werden von den Besuchern Name, Vorname, Adresse und Handynummer erfasst. Die Daten werden 14
Tage nach dem Besuch vernichtet.
·Die Heimleitung oder deren Stellvertretung kann zu den oben genannten Besuchsauflagen Ausnahmen bewilligen (Bettlägerigkeit,
Sterbebegleitung, usw).
Für unsere Heimbewohner gelten ab Donnerstag, 19. November 2020 folgende Regelungen:
·Der Abstand von 1.5 Meter zueinander ist jederzeit einzuhalten.
·Im Speisesaal essen jeweils lediglich 2 Personen an einem Tisch. Bei Platzmangel wird ins Café M ausgewichen.
·Die Coiffeuse und Fusspflege kommen ab sofort wieder ins Haus. Die Gottesdienste finde ebenfalls wieder 14-täglich statt.

·Das Areal des Alterszentrums sollte bis auf weiteres nur für dringende Angelegenheiten (Arzttermin, usw) und immer durch das Marienheim begleitet verlassen werden.

Die gesamte Bevölkerung muss während der momentanen Lage viele Einschränkungen mittragen und akzeptieren. Wir danken Ihnen recht herzlich, dass Sie zusammen mit uns Ihren Teil dazu beitragen und uns in unseren Bemühungen unterstützen.

Wir danken Ihnen im Namen unserer Bewohner und Mitarbeitenden für Ihre Mithilfe und "bleiben Sie gesund".

Liebe Grüsse

Ihr Marienheim Team 

 

Mi, 18.11.2020



Aufmunterung vom Kindergarten Ey

Die Kinder des Kindergarten Ey haben den Heimbewohnern, Mietern und Mitarbeitenden des Alterszentrum Marienheim viele Zeichnungen, gute Wünsche und viele Schöggeli geschickt. Alle Beschenkten haben sich sehr über die schöne Geste von unseren "kleinen" Nachbarn gefreut. Merci vöu mou...

Di, 17.11.2020

2 Bild(er)


Arbeiten am Hochbeet

In den letzten Tagen wurde unser Hochbeet auf Vordermann gebracht und für den Winter fit gemacht. Das Gartenteam der Aktivierung hat sich dabei mächtig ins Zeug gelegt.

Do, 29.10.2020

6 Bild(er)


3 neue Lernende im Team

Am 1. August 2020 wurde unser Team der Lernenden um 3 Personen ergänzt. Neu dabei sind Aleksandra Tywczynski und Lars Müller (beide FaGe EFZ) sowie Carina Christ (Köchin EFZ). Herzlich willkommen und allen ein gutes und erfolgreiches Ausbildungsjahr.

(v.l.n.r.) Suphanu Selvarajah (FaGe EFZ 2. Lehrjahr), Lars Müller (FaGe EFZ 1. Lehrjahr), Luna Pfäffli (Küchenangestellte EBA 2. Lehrjahr), Natascha Rauber (FaGE EFZ 3. Lehrjahr), Carina Christ (Köchin EFZ 3. Lehrjahr), Aleksandra Tywczynski (FaGE EFZ 1. Lehrjahr) und Adelisa Hamza (FaGE EFZ 2. Lehrjahr).

Fr, 16.10.2020



Musikalischer Besuch

Am vergangenen Wochenende beehrte die Musikgesellschaft Wangen bei Olten die Heimbewohner, Angehörigen und Mitarbeitenden mit einem musikalischen Gruss. Der Beitrag war eine gelungene Abwechslung in der momentanen Zeit und und zauberte den zahlreich anwesenden Zuhörern ein Lächeln ins Gesicht.

Mo, 14.09.2020

6 Bild(er)